Hans Pleydenwurff, Bildnis des Bamberger Domherrn und Subdiakons Georg Graf von Löwenstein, um 1456
Porträt, Rechter Flügel
Inventarnummer
Gm128
Maße
33,3 x 24,5 x 0,8 cm (Bildträger)
31,4 x 22,5 cm (Bildfläche)
Konstruktion des Bildträgers
vertikale Ausrichtung der Bretter,
weitere Personen
Auftraggeber, dargestellt: Löwenstein, Georg Graf von
Rückseite
Marke/Beschriftung
Beschriftung (oben links)

101

Papieretikett (unten rechts)

379

Provenienz und Erwerbung

Zu unbekanntem Zeitpunkt in die Slg. Zu-Rhein in Würzburg gelangt. Vor 1856 aus dieser Sammlung durch Hans von Aufseß erworben. 1882 im Katalog der Gemälde des GNM aufgeführt. 1942–1945 Kriegsauslagerung im Felsenkeller der Burg (Obere Schmiedgasse 52).

Bild URL
Bildunterschrift
Gm128, Gesamtaufnahme, Vorderseite
Bild URL
Bildunterschrift
Gm128, Gesamtaufnahme, Rückseite
10944
10948
Vorderseite
Kaschierung
vollflächig mit Pergament
Pigmentierte Zwischenschicht
nachweisbar (weiß) durch Mikroskopie
Unterzeichnung
nicht nachweisbar durch Infrarotreflektografie, Radiografie
Verzierung
gemalte Muster: Wams
1 of 17
Bearbeitung
Hirschfelder, Dagmar
Mack, Oliver
Zitation des Eintrags
Dagmar Hirschfelder, Oliver Mack: Hans Pleydenwurff, Bildnis des Bamberger Domherrn und Subdiakons Georg Graf von Löwenstein, um 1456, Gm128. In: Datenbank zur Deutschen Tafelmalerei des Spätmittelalters im Germanischen Nationalmuseum, Url: https://tafelmalerei.gnm.de/objekt/Gm128 (abgerufen am 07.09.2021)