Meister von Freising-Neustift, Enthauptung Johannes des Täufers, um 1490, Inv.-Nr. Gm1527
Retabelflügel, Fragment
Inventarnummer
Gm1527
Maße
144,2 x 72,4 x 2,2 cm (Bildträger)
144,2 x 72,4 cm (Bildfläche)
Zustand des Bildträgers
beschnitten
gespalten
maroufliert
Konstruktion des Bildträgers
vertikale Ausrichtung der Bretter,
Provenienz und Erwerbung

Aus dem Prämonstratenser-Kloster Neustift bei Freising - Schleißheim - Sammlung Sepp, München (?) - erworben 1951 in München

Bild URL
Bildunterschrift
Gm1527, Gesamtaufnahme, Vorderseite
Bild URL
Bildunterschrift
Gm1527, Gesamtaufnahme, Rückseite
29051
29053
29166
Vorderseite
Kaschierung
über Fugen mit Tiersehnen
teilflächig mit Tiersehnen (zwei querverlaufende Streifen im oberen und unteren Tafelviertel)
über Holzfehlern mit Tiersehnen
Grundierung
weiß
Unterzeichnung
schwarz, flüssiges Zeichenmaterial, nachweisbar durch Infrarot-Reflektografie, Mikroskopie
Ritzung
nicht nachweisbar
Verzierung
gemalte Muster: Tuch über der Brüstung oberhalb des Torbogens
1 of 33
Kartierungen
Gm1527, Kartierung der Detailaufnahmen
Gm1527, Kartierung des Fugenverlaufs
Gm1527, Kartierung der abweichenden Unterzeichnung (magenta)
Gm1527, Kartierung der Kaschierung, Fasern (gelb)
Bearbeitung
Kramer, Josefine
Zitation des Eintrags
Josefine Kramer: Meister von Freising-Neustift, Enthauptung Johannes des Täufers, um 1490, Inv.-Nr. Gm1527. In: Datenbank zur Deutschen Tafelmalerei des Spätmittelalters im Germanischen Nationalmuseum, Url: https://tafelmalerei.gnm.de/objekt/Gm1527 (abgerufen am 25.10.2022)