Regensburger Maler, Kruzifix mit Gestirnen und Engel (Vorderseite) und Evangelistensymbolen (Rückseite), um 1310
3271
Inventarnummer
KG1054
Maße
50,3 x 40,0 x 0,8–1,8 cm (Bildträger)
50,3–40,0 cm (Bildfläche)
Holzart
Eichenholz (Quercus robur L./ Quercus petraea Liebl.)
Zustand des Bildträgers
beschnitten
Konstruktion des Bildträgers
vertikal, horizontale Ausrichtung der Bretter, Überblattung
Rückseite
Inschrift
Evangelistensymbol, oben

SIOH[mit einem eingestellten Kreuz]ES

Evangelistensymbol, links

•S•[MAR]CVS•

Evangelistensymbol, unten

•S•LV[C]AS

Evangelistensymbol, rechts

MAThEV

Provenienz und Erwerbung

Erworben 1936 im Münchner Kunsthandel (Brüder Lion)

Bild URL
Bildunterschrift
KG1054, Gesamtaufnahme, Vorderseite
Bild URL
Bildunterschrift
KG1054, Gesamtaufnahme, Rückseite
29087
27687
27690
27691
27692
Vorderseite
Grundierung
weiß
Pigmentierte Zwischenschicht
nicht nachweisbar
Unterzeichnung
nicht nachweisbar
Ritzung
nachweisbar: Rahmung, Trennung Blattmetallauflagen und Farbflächen
Metallauflage
Gold: Hintergrund
Verzierung
Trassierung: Kontur und Binnenzeichnung der Punzierung
Punzierung (Punktpunze): Hintergrundmuster
Rückseite
Grundierung
weiß
Pigmentierte Zwischenschicht
nicht nachweisbar
Unterzeichnung
nicht nachweisbar
Ritzung
nachweisbar: Rahmung, Trennung Blattmetallauflagen und Farbflächen, Binnenflächen der Farbflächen
Metallauflage
Gold: Hintergrund
Verzierung
Punzierung (Punktpunze): Hintergrundmuster
1 of 19
Kartierungen
KG1054, Kartierung der Holzstifte
KG1054, Konstruktionsskizze
KG1054, Rückseite, Kartierung der Detailaufnahmen
Bearbeitung
Fücker, Beate
Zitation des Eintrags
Beate Fücker: Regensburger Maler, Kruzifix mit Gestirnen und Engel (Vorderseite) und Evangelistensymbolen (Rückseite), um 1310, KG1054. In: Datenbank zur Deutschen Tafelmalerei des Spätmittelalters im Germanischen Nationalmuseum, Url: https://tafelmalerei.gnm.de/objekt/KG1054 (abgerufen am 01.10.2022)